Grosse Mythen Region Ausflugsziel Schweiz

Die schönsten Ausflugsziele in der Schweiz

Wer kennt, nicht die Situation es ist Wochenende, der Wetterbericht verspricht mehr oder weniger schönes Wetter und wir haben im Grunde keinen Plan wohin es gehen soll! Oder seit ihr die Menschen die vor lauter Zielen im Kopf sich nicht entscheiden können. Diejenigen die keinen Plan haben werden in folgendem Beitrag viele Anregungen und Ideen finden, für die andere Gruppe könnte die folgende Liste für noch mehr Verwirrung sorgen aber man sollte das Risiko einfach eingehen! Wir präsentieren euch unsere persönlichen Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Highlights aus der gesamten Schweiz. Viel Spass beim Entdecken und erkunden.

Stand 25.10.2019

  • Ziele: 27
  • Kantone: 10

Kanton Schaffhausen

Rheinfall Schaffhausen

Rheinfall

Sicherlich eines der bekanntesten Ausflugsziele in der Schweiz jährlich besuchen rund 1,5 Millionen Menschen aus aller Welt den Rheinfall. Egal, ob nun Sommer, Herbst oder Winter der grösste Wasserfall Europas ist immer einen Besuch Wert. Wir kommen mindestens einmal im Jahr zum Rheinfall. Das Schloss Laufen sollte man bei der Gelegenheit ebenfalls besuchen, für 5 CHF kann man auf Tuchfühlung mit dem Wasserfall gehen. Von der Aussichtsplattform und der Grotte aus ist man nur einen Katzensprung vom tosenden Wasser entfernt. Wer immer noch nicht genug von Wasser hat, kann aus verschiedenen Schiffstouren wählen die allerdings extra kosten.

Rathausplatz in Stein am Rhein

Stein am Rhein

Das kleine beschauliche Städtchen am Ufer des Rheins ist wie auch der Rheinfall ein Besuchermagnet. Besonders schön ist der guterhaltene Altstadtkern rund um den Rathausplatz. Die alten und bunt bemalten Fachwerkhäuser sind eine wahre Augenweide.  Aber auch ein Spaziergang am Ufer des Rheins hat besonders im Frühling und Herbst seinen ganz eigenen Reiz. In der Altstadt laden viele Restaurants und Cafés zum Verweilen ein ebenfalls einen Besuch wert ist das Kloster Museum St. Georgen.

Kanton Zürich

Schloss Uster

Schloss Uster

Das Wahrzeichen der Stadt Uster im Züricher Oberland ist weder ein grosses noch ein sehr auffälliges Schloss. Es thront auf einem langgezogenen Bergrücken in Mitten von Uster. Während der Sommermonate kann man an jedem Sonntag kostenlos für einige Stunden den Schlossturm besuchen von dem man einen sehr schönen Blick über Uster, Greifensee und Umgebung hat. In einem extra Beitrag über Sehenswürdigkeiten in Uster und Umgebung haben wir bereits über das Schloss berichtet.

Steg am Pfäffikersee

Pfäffikersee

Der Pfäffikersee ist neben dem Greifensee ein weiteres beliebtes Ausflugsziel im Züricher Oberland. Besonders schön ist die Rundwanderung um den See. Diese ist nur halb so lang wie der um den Greifensee und bietet mindestens einen genauso schönen Ausblick. Egal ob nun im Sommer, Herbst oder Winter an Wochenenden kann hier schon mal einiges los sein. Etwas oberhalb des Sees liegt ein weiteres beliebtes Ziel, und zwar die Jucker Farm Seegräben. Von hier hat man einen tollen Blick über den See und Umgebung und dazu gibt es viele Angebote speziell für Familien.

Bachtelturm in Egg bei Zürich

Bachtel-Turm Egg

Aussichtstürme haben immer einen gewisse Anziehungskraft und so ist es auch beim Bachtelturm oberhalb von Egg am Pfannenstiel. Ursprünglich 1893 auf dem Bachtel bei Hinwil erbaut wurde der Aussichtsturm 1992 nach siebenjähriger Einlagerung auf dem Pfannenstiel wieder aufgebaut. In 33 Metern Höhe befindet sich die Aussichtsplattform, die mit aufwendig gravierten Metallplatten ausgestattet ist, darauf sind alle Sichtbaren Landschaftspunkt eingetragen.

Rheinau Zürich

Insel Rheinau/ZH

Die Insel Rheinau die zur gleichnamigen Gemeinde gehört liegt im äussersten Norden des Kantons Zürich eingebettet in einer Doppel Schleife des Rheins. Die Ortschaft Rheinau auf dem Festland ist recht überschaubar und hat ihren ganz eigenen Charme. Auf der nicht allzu grosse Insel liegt ein ehemaliges Kloster, das seine Anfänge im Jahre 844 hat. Heute befinden sich in den Gebäuden ein Musikzentrum sowie eine katholische Ordensgemeinschaft. Gerade im Frühling und Sommer ist die Insel ein Blumenparadies. Der sehr schöne Garten lädt zum Verweilen ein, aber auch das Restaurant mit grosser Terrasse am Rhein ist nicht zu verachten.

A380 am Flughafen Zürich

Flughafen Zürich

Ein ganz besonderes Ausflugsziel ist der Flughafen Zürich, im Normalfall kommt man nur hierher, um zu verreisen. Dabei hat der Flughafen noch einiges mehr zu bieten, so ist er für Planespotter also alle die gerne Flugzeuge beobachten oder fotografieren ein beliebtes Ziel. Aber auch Familien finden hier viele Angebote so zum Beispiel die Zuschauerterrasse auf dem Dock B mit Kinderspielplatz, Restaurant und natürlich vielen Flugzeugen. Es werden im Sommer auch Rundfahrten über das Flugfeld angeboten. Wer lieber die Natur hat, für den gibt es einige Aussichtspunkte rund um den Flughafen verteilt, der wohl bekannteste ist der Heligrill unweit von Rümlang. In einem alten russischen Mi-8 Helikopter steckt nun ein Imbiss, wo man sehr gut essen kann und dabei von einem extra errichteten Hügel aus den Flugbetrieb beobachten kann.

Kyburg Züricher Oberland

Kyburg

Das Schloss Kyburg südlich von Winterthur ist eines der schönsten Schlösser in der Region. Die Anfänge des Schlosses gehen bis ins Jahr 1027 zurück. Heute ist das Schloss ein Museum, das eine sehr schöne Dauerausstellung über die Geschichte der Burg und seiner Herrscher bietet. Darüber hinaus finden immer wieder verschiedene Anlässe statt wie zum Beispiel Konzerte. Für Fotoliebhaber ist das Schloss ein beliebtes Fotomotive besonders im Sommer und Herbst. In der Umgebung kann man auch sehr schön wandern gehen und der Ort lädt mit verschiedenen Restaurants zum Verweilen ein.

Zürich Uetliberg

Uetliberg

Der Uetliberg ist der Hausberg von Zürich und hat eine Höhe von 870 Metern. Vom markanten Aussichtsturm aus geniesst man eine prachtvolle Aussicht über die Region Zürich, den Zürichsee bis zu den Alpen. Vom Hauptbahnhof aus fährt die Uetlibergbahn bis zur Station Uetliberg von dort muss man den Rest des Weges zu Fuss zurücklegen. Es gibt verschiedene Wanderwege entlang der Hügelkette zum Beispiel der Planetenweg im Winter werden die Wanderwege als Schlittenpisten genutzt. Wer eine Nacht auf dem Uetliberg verbringen möchte oder einfach gut Essen will, kann dies im Hotel Uto Kulm tun.

Kanton St. Gallen

Walensee

Walensee

Der Walensee ist neben dem Zürichsee der grösste See der östlichen Voralpen. Der grossteil des Sees liegt im Kanton St. Gallen ein Teil des westlichen Sees gehört zum Kanton Glarus. Eingebettet zwischen den Churfirsten und den Flumserbergen wirkt der Walensee von oben wie ein Bergsee tief in den Alpen. Die schönsten Aussichtspunkte gibt es zum Beispiel in der Nähe von Amden oder von den Gipfeln der Churfirsten aus.

Pizol See

Pizol

Der 2844 Meter Hohe Pizol ist ein Bergmassiv im Sarganserland im Kanton St. Gallen das zwischen Landquart und Sargans liegt. Es gibt zwei Bergbahnen die ins Pizolgebiet hinauffahren zum einen die Bergbahn in Wangs und zum zweiten bei Bad Ragaz. Danach geht es jeweils mit Sesselliftanlagen weiter. Im Winter ist die Region ein beliebtes Skigebiet und im Sommer startet an der Pizolhütte eine der schönsten und beliebtesten Wanderungen der Schweiz, die 5-Seen Wanderung die wir euch in unserem Beitrag 5-Seen Wanderung näher beschreiben. Auf dieser rund 6-stündigen Tour kommt man an 5 Bergseen vorbei und kann bei passender Witterung ein fantastisches Bergpanorama geniessen.

Blick auf das Schloss Rapperswil

Rapperswil

Die Stadt am Zürichsee ist besonders in der warmen Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen und auch bei Einheimischen. Besonders die schöne Altstadt mit ihren kleinen Gassen lädt zum Schlendern und Shopping ein. Das Schloss Rapperswil auf einem Bergrücken direkt am Zürichsee und der Rosengarten am Kapuzinerkloster sind weitere Sehenswürdigkeiten, die Rapperswil zu bieten hat. Auch ausserhalb des Stadtkerns gibt es noch unzählig Sachen zu entdecken zum Beispiel die Holzbrücke Rapperswil-Hurden, der Kinderzoo Knie oder die Insel Ufnau.

Kanton Bern

Triftgletscher Grimselwelt

Triftbrücke

Die Triftbrücke im Gadmertal im Kanton Bern hat sich mit der Zeit zu einem international beliebten Ziel entwickelt, dies macht sich durch bemerkbar durch die gestiegene Anzahl Ausländischer Touristen, die an die Triftbrücke kommen. Die 170 Meter lange Hängebrücke überspannt die Triftschlucht am gleichnamigen Triftgletscher der aber leider in den letzten Jahrzehnten extrem an Masse verloren hat. Nicht desto trotz ist es ein fantastisches Erlebnis auf der Brücke zu stehen und auf den Gletscher und See zu schauen. Nicht nur die Triftbrücke ist ein Traum, sondern auch die Wandertouren in unmittelbarer Umgebung lohnen einen Ausflug.

Grimselpass Panoramastrasse

Grimselpass

Der Grimselpass gehört zu unseren persönlichen Favoriten. Der Pass, der das Berner Oberland mit dem Wallis verbindet, hat uns seit unserem ersten Besuch verzaubert. Fast jedes Jahr kommen wir zum Grimselpass, um verschiedene Touren zu unternehmen.

James Bond Intro Schilthorn

Schilthorn

Das Schilthorn mit dem Drehrestaurant Piz Gloria ist weltberühmt als Kulisse für den James-Bond-Film: Im Auftrag ihrer Majestät. Die Talstation liegt am Ende des Lauterbrunnentals, von hier geht es über mehrere Station auf den Gipfel von hier hat man einen fantastischen Blick auf die berühmten drei Berge Eiger, Mönch und Jungfrau. Man sollte, aber bedenken das Schilthorn ist touristisch ein Highlight und somit oft am Wochenende stark besucht. Und auch der Preis hat es in sich, wenn man keine Ermässigung hat. Trotzdem lohnt sich der Besucht des Schilthorns. Alles zu unserem Besuch auf dem Schilthorn in unserem Beitrag.

Wegweiser zum Oberaargletscher

Oberaargletscher

Der Oberaargletscher am gleichnamigen Stausee am Grimselpass lässt sich nach einer rund 1-Stündigen Wanderung gut erreichen. Mit Glück lassen sich viele Murmeltiere am Wegesrand beobachten. Man kann ohne Hilfsmittel sehr gut die Gletscherzunge erreichen weiter geht es allerdings nur mit Steigeisen. Die Landschaft und die Fauna während der Wanderung sind sehr beeindruckend. Mehr Informationen dazu in unserem Blog Beitrag: Wanderung zum Oberaargletscher.

Kanton Graubünden

Morteratschgletscher von der Bovalhütte aus

Morteratschgletscher

Der Morteratschgletscher unterhalb des Piz Bernina und nur wenige Kilometer vom Berninapass entfernt ist eine Naturphänomen, das wohl bald der Geschichte angehören wird. In einigen Jahrzehnten werden nur noch Bilder an diesen Gletscher erinnern. Bei einer Wanderung auf dem Gletscherlehrpfad oder zur Bovalhütte kann man ihn fast Hautnah erleben. Trotz des starken Rückgangs in den letzten Jahren kann man noch die Kraft sehen, die er auf die Natur ausübt. Beide Wanderungen haben ihren ganz eigenen Reiz wobei der Gletscherlehrpfad besonders für Familien geeignet ist. Hier wird auf schöne Weise die Geschichte des Morteratschgletschers erzählt.

Jöriseen am Flüelapass Davos Klosters

Jöriseen

Die Jöriseen nördlich des Flüela Wisshorn und oberhalb des Flüelapasses sind eine Gruppe von Bergseen die vom Jörigletscher gespeist werden und liegen auf ungefähr 2489 Metern Höhe. Am Wägerhus an der Passstrasse startet die Wanderung und führt entweder über die Winterlücke oder via Jöriflüelafurgga rund um die Jöriseen. Wie auch die 5-Seen Wanderung am Pizol zählt diese Wanderung mit zu den schönsten der Schweiz, allerdings ist hier weit weniger los als am Pizol. Besonders empfehlenswert ist die Wanderung im Herbst. Noch mehr Informationen gibt es in unserem Beitrag: Herbst Wanderung vom Flüelapass zu den Jöriseen

Kanton Aargau

Blick auf Laufenburg Deutschland

Laufenburg

Die Stadt Laufenburg ist etwas Besonderes, denn genau genommen gibt es zwei Städte mit dem Name Laufenburg. Da wäre zum einen das schweizerische Laufenburg am südlichen Ufer des Rheins und gegenüber liegt das deutsche Laufenburg durch den Lauf der Geschichte getrennt. Beide Städte liegen geradezu malerisch am Rheinufer gelegen und ihre Altstadtkerne sind beide sehr gut erhalten. Der Grenzübertritt ist problemlos über eine sehr schöne Brücke möglich und das ohne Kontrollen.

Kanton Wallis

Eggishorn/Aletschgletscher

Am grössten Gletscher der Alpen liegt auch das Eggishorn als ein Teil der Aletsch Arena ist es ein echtes Highlight des Wallis und der Schweiz. Von diesem eher unspektakulären Gipfel aus hat man einen fantastischen Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau und auf den riesigen Aletschgletscher der förmlich vor einem vorbei fliesst. Wir dürften dieses Erlebnis in Verbindung mit einer Sonnenaufgangsfahrt aufs Eggishorn erleben.

Kanton Appenzell Innerrhoden

Bergstation Kronberg Appenzellerland

Kronberg

Der 1662 Meter Hohe Kronberg ist dem bekannten Alpsteinmassiv zu dem auch der Säntis und der Hohe Kasten gehört nördlich vorgelagert. Von Jakobsbad aus gibt es mehrere Wanderweg sowie die Luftseilbahn Kronberg um auf den Gipfel zu gelangen. Hier hat man einen fast ungestörten Blick auf die Bodenseeregion sowie auf die Gipfel des Alpsteins. Besonders für Familie bietet der Kronberg viele verschiedene Betätigungsmöglichkeiten so zum Beispiel die rund 1,5 km lange Bobbahn, der Seilpark oder der riesige Spielplatz. Wanderer können zwischen unzähligen Touren auswählen, ob nun ein kurzer Rundweg auf dem Kronberggipfel oder eine Wanderung nach Jakobsbad oder zur Schwägalp am Säntis ist für jeden etwas dabei. Der Kronberg bietet auch im Winter viele Freizeitaktivitäten an, so gibt es verschiedene Schneeschuh- und Winterwanderungen oder eine 7 km lange Schlittenabfahrt.

Blick auf Bergstation Hohe Kasten

Hohe Kasten

Der 1793 Meter Hohe markante Gipfel der auf der Kantonsgrenze zwischen St. Gallen und Appenzell Innerrhoden liegt, ist in der Region neben dem Säntis und Kronberg ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Von Brülisau im Kanton Appenzell geht seit 1964 eine Luftseilbahn hoch auf den Hohen Kasten damit ist der Gipfel der nordöstlichste Berg- und Bahngipfel der Schweiz. Von der Gipfelterrasse aus hat man einen fantastischen Blick über das Rheintal, das Alpsteinmassiv, das Rätikon und dem Bodensee. Ein weiteres Highlight ist sicherlich der Drehrestaurant und die riesige Sonnenterrasse. Auch die Grand Tour of Switzerland macht einen Halt auf dem Hohen Kasten hier findet man neben dem Bergrestaurant einen Grand Tour of Switzerland Foto-Spot mit Blick auf das Alpstein. Der Verein Alpengarten hat auf dem Hohen Kasten eine rund 5.000 m2 grossen Alpengarten angelegt und pflegt diesen ehrenamtlich. Hier kann man Hautnah die Vielfalt der Bergfauna bestaunen. Der Hohe Kasten ist auch Ausgangs und Endpunkt vieler schöner Wanderungen so zum Beispiel dem Geologische Wanderweg Alpstein.

Säntis von der Schwageralp

Säntis

Der Säntis ist das Aushängeschild des Alpsteinmassiv. Bei guten Wetterbedienungen ist der Säntis bereits aus dem Allgäu und dem Schwarzwald sichtbar. Die Bergstation ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Reisende, aber auch die Schwägeralp am Fusse des Säntis wird an Wochenende redlich besucht. Direkt neben der Talstation der Säntisbahn liegt die Alpkäserei Schwägeralp wo man den Käse Herstellungsprozess begutachten kann.

Kanton Uri

Gletschersee Klausenpass

Griesslisee

Der Griesslisee oder auch Claridensee ist eines unserer persönlichen Lieblingsziele in der Schweiz. Mindestens einmal im Jahr, wenn nicht sogar öfters kommen wir zu diesem kleinen Paradies abseits des Klausenpass. Früh am morgen, wenn die Sonne noch tief steht, hat man das beste Licht und der Gletschersee präsentiert sich von seiner schönsten Seite. Vom Klausenpass her braucht man rund ein Stunde zum See. Noch mehr Bilder und Informationen zum Griesslisee gibt es in unserem Blogartikel: Wanderung zum Gletschersee

Kanton Waadt

Gletschersee Klausenpass

Schloss Chillon

Direkt am Genfersee nur wenige Kilometer von Montreux entfernt liegt das Schloss oder besser gesagt die Wasserburg Chillon. Bereits in der Bronzezeit war die Insel, wo das heutige Schloss steht bewohnt. Von hier wurde der Warenverkehr in der Region kontrolliert. Ab dem 12. Jahrhundert gehörte das Schloss den Grafen von Savoyen im 16. Jahrhundert eroberten die Berner die Burg. Heute beherbergt das Schloss ein grosses Museum das unter anderem Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert zeigt, aber auch das Alltagsleben wird ausführlich vorgestellt.

Schloss Chillon

Weinberge Lavaux

Das Weinanbau Gebiet Lavaux am Genfersee gehört seit 2007 zum UNESCO Welterbe. Es erstreckt sich zwischen Lausanne und Vevey auf den Terrassen wird bereits seit dem 12. Jahrhundert Wein angebaut. Aber nicht nur der Wein ist hervorragend, auch die Landschaft hat ihre ganz eigene Reize. Es gibt viele Wanderwege zwischen den Weinterrassen und stets wird man von einem idyllischen Ausblick auf den Genfersee und die Alpen begleitet. Auch die Grand Tour of Switzerland weiss die Region mit einem Foto-Spot zu würdigen.

,

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo,

    ich habe gerade diesen schönen Beitrag gelesen und schwelge in Erinnerungen. Vor einigen Jahren waren auch wir, meine Familie und ich, in der wunderschönen Schweiz und haben dort einen traumhaften Urlaub verbracht. Am Kronberg waren wir auch, ein sehr schönes Plätzchen! Doch seit dem letzten Jahr verschlägt es uns ins Familienhotel Feldhof (https://www.feldhof.com/de/aktivurlaub/wandern) nach Südtirol, eine traumhaftes Hotel und die Alpenregion verzaubert uns immer wieder aufs Neue. Aber auch die Schweiz werden wir in Zukunft wieder besuchen.

    Danke für die Tipps, die werde ich mir gleich notieren!

    Gruß,
    Tamara

    Antworten
    • Hallo Tamara

      Schöne, das wir mit unserem Bericht bei dir Erinnerungen wecken konnten. Die Schweiz hat wirklich so viele Traumhafte Orte zu bieten und das muss nicht einmal teuer sein. Danke für deinen Tipp mit Südtirol wir werden gerne darauf zurückkommen.

      Liebe Grüsse aus der Schweiz

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Newsletter abonnieren

Möchtest du über Neue Beiträge informiert werden dann abonniere jetzt meinen Newsletter.

E-Mail Adresse: