Unsere schönsten Aussichtspunkte im Kanton Zürich

Aussichtspunkte versprechen das man von ihrem Standort aus eine mindestens schöne wenn nicht sogar atemberaubende Aussicht geniesst. Nicht alle können mit dem Superlativ „atemberaubend“ punkten aber zu mindestens „schön“ sollte es sein. Es gibt die Aussichtspunkte, die gerade zu am Wegesrand liegen und die auch mit dem Auto bestens zu erreichen sind, man kann sie sehr spontan und einfach besuchen und es gibt die Aussichtspunkte die man erst mehr oder weniger Mühsam erwandern muss. Unabhängig ihrer Erreichbarkeit sind Aussichtspunkte vielfältiger als man im ersten Moment vermuten würde. Sie gewähren Ausblick über Landschaften oder geben Einblick in ansonsten verschlossene Orte. Es gibt sie in unterschiedlichsten Varianten mit Aussichtstürmen und ohne, auf Berggipfeln, Kuppen, an Seen, in Wäldern, auf Burgen und Schlössern oder ganz schlicht einfach nur an Strassen gelegen. Ihr seht, Aussichtspunkt ist nicht gleich Aussichtspunkt, aber ihnen allen gemeinsam ist das sie uns begeistern können. In diesem Beitrag zeigen wir euch eine kleine Auswahl unsere schönsten Aussichtspunkt die wir gerne Besuchen.

Bachtelturm – Pfannenstiel

Zwischen den Ortschaften Egg und Meilen liegt der Bergrücken Pfannenstiel. Dieser ist für die Bevölkerung in der Region ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Etwas abseits der Höchsten Erhebung (852 Meter) befindet sich der Bachtelturm dieser ist 35 Meter Hoch und besteht ganz aus Metall. Von der Aussichtsplattform in 33 Metern Höhe bekommt man einen Ausblick geboten, der mit zu den schönsten in der Region zählt. Zur Übersicht über die Gipfel am Horizont gibt es einen Alpenzeiger, dies sind Orientierungstafel die einem Details über die Aussicht verraten. Das 360 Grad Panorama reicht vom Feldberg über das Alpsteinmassiv bis zu den Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau.

Pfannenstiel bei Egg
Pfannenstiel Egg
Pfannenstiel Egg
Panoramabild Pfannenstiel

Zürich Uetliberg

Der Uetliberg ist der Hausberg von Zürich und extrem beliebt bei den Bewohnern der Stadt und Umgebung. Mit 870 Metern ist der Berg, der das Ende der Albiskette darstellt, nicht sonderlich hoch trotzdem hat man von hier aus einen faszinierenden Ausblick auf die Stadt, den Zürichsee und die Alpen.

Zürich Uetliberg
Zürich Uetliberg

Hirzel Höhi

Die Hirzel Höhi oberhalb von Horgen ist ein ehemaliger Saumpass der Horgen mit Sihlbrugg verband. Er war Teil es internationalen Handelsweg zwischen Deutschland und Italien der über die Gotthardstrecke führte. Heute hat der Pass seine Bedeutung verloren und wird überwiegend als Naherholungsgebiet genutzt. Von der Ortschaft Hirzel geht ein Wanderweg rund 2 km in Nördlicher Richtung zur Hirzel Höhi bereits unterwegs gibt es den Aussichtspunkt Hirzel, der aber bei weitem nicht mit der Hirzel Höhi mithalten kann. Ein mächtiger Baum markiert die Hirzel Höhi und vor den Füssen liegt ein Rundblick der beeindruckend zu weiss. Eine sehr schön gemachte Panoramatafel gibt Information über die Berggipfel der Region. Neugierig geworden dann schau in unseren Blogbeitrag zur Hirzel Höhi.

Hirzel Höhi
Blick auf Säntis
Zürich
Panoramabild Hirzel

Hörnli

Das Hörnli ist ein 1133 Meter Höher Berg bei Steg im Tösstal ganz im Osten des Kantons Zürich. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer da man nur zu Fuss auf den Gipfel kommt. Es stehen mehrere Routen zur Auswahl z.b. die schnellste startet in Gfell in 50 Minuten, von der Hulftegg Passhöhe in75 Minuten oder von Steg in 90 Minuten auf das Hörnli. Der Ausblick bei passender Witterung ist allemal einen Aufstieg wert. Ähnlich wie beim Bachtel oder Pfannenstiel reicht die Sicht vom Schwarzwald über das Alpstein bis zu den Berner Alpen.

Hörnli
Hörnli

Burgruine Schauenberg

Die Burgruine Schauenberg lässt sich bei einem Spaziergang oder einer Wanderung gut erreichen. Der nächste Parkplatz liegt nicht allzu weit entfernt. Wer das Glück hat und im Herbst oder Frühjahr die Ruine besucht kann einen fantastischen Blick auf das Nebelmeer erhaschen. Aber auch sonst ist der Blick auf Säntis, das Züricher Oberland, die Glarneralpen und die Berner Alpen umwerfend schön und wenn die Sicht gut genug ist kann man sogar den Feldberg in Deutschland sehen. Viele weitere Bilder und einen Bericht über unseren Besuch auf der Burgruine gibt es im passenden Blogbeitrag zur Ruine Schauenberg.

Nebelmeer Schauenberg
Parkplatz Schauenberg
Panoramaanzeiger
Panorama Schauenberg

Loorenkopf

Der Aussichtsturm Loorenkopf zwischen Witikon und Fällanden am Adlisberg gelegen ist ein beliebtes Ausflugsziel was er auch seiner Lage in der Nähe von Zürich zu verdanken hat. Über einen Parkplatz rund 10–15 Minuten Fussweg entfernt muss man nicht allzu lang laufen bis man den Turm inmitten des Waldes erreicht hat. Vom Turm hat man frei Sicht in Richtung Osten auf die Region um den Greifensee bis zum Säntis und nach Süden von den Glarneralpen bis zu Rigi und Pilatus. Der Holzturm ist 33 Meter hoch und wurde 1954 errichtet. Neben dem Turm hat es mehrere Sitzbänke und Grill- und Feuerstellen.

Loorenkopf
Loorenkopf
Loorenkopf
Loorenkopf

Aussichtspunkte am Pfäffikersee

Der Pfäffikersee bei Wetzikon ist wie der Greifensee ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet. Bei einer Runde um den See kann man einige sehr schöne Orte entdecken, die jeweils ganz ihren eigenen Reiz haben und immer wieder neue Blickwinkel auf den See und die Umgebung freigeben. Da wären im Nord und Nordosten die Bootsstege, von denen man der Blick über den See direkt auf die Alpen geht, was je nach Lichtsituation sehr reizvoll aussieht. Wer sich mehr für die Vogelbeobachtung interessiert sollte den Aussichtspunkt in der Nähe des Bauernhofes Sonnenhof besuchen. Die Plattform ist mit Holz als Sichtschutz verkleidet und es gibt Sichtschlitze zur Vogelbeobachtung. Ein Aussichtspunkt mit geschichtlichem Hintergrund ist das römische Kastell Irgenhausen von der erhöhten Lage etwas abseits des Sees hat mein einen sehenswerten Blick auf die Landschaft und die Alpen.

Steg am Pfäffikersee
Steg am Pfäffikersee
Vogelbeobachten Pfäffikersee
Kastell Pfäffikon
Pfäffikerse Panorama

Aussichtspunkte rund um den Greifensee

Der Greifensee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Züricher Oberland für Velo Fahrer, Inlineskater, Fussgänger und Sportler ist der Rundweg um den See zu jeder Jahreszeit ein wahres Paradies. Daneben gibt es aber auch einige Aussichtspunkte, die jeder für sich mit einer abwechslungsreichen Aussicht ihre Besucher faszinieren. Da wäre der ganz im Süden der Aussichtsturm an der Naturstation Silberweide von hier kann man den gesamten See überblicken und dazu noch die Vogelwelt beobachten. Zwischen Niederuster und der Ortschaft Greifensee liegen zwei kleine Stege im Schilf die als Aussichtspunkte dienen von hier hat man jeweils einen schönen Blick auf den See und die Ortschaft Greifensee. Am anderen Ende des Sees zwischen Fällanden und Schwerzenbach am Fluss Glatt liegen zwei weitere Aussichtspunkte die jeder für sich einen sehenswerten Ausblick auf den Greifensee und die Glarneralpen am Horizont bieten.

Greifensee und Ortschaft Greifensee
Greifensee Aussichtspunkt

Aussichtspunkt Herrenweg – Herrliberg

Der Aussichtspunkt Herrenweg bei Herrliberg an der Goldküste nicht weit von Wetzwil entfernt bietet einen sehr schönen Panoramablick über den Zürichsees und die Glarneralpen. Direkt an einem Parkplatz gelegen hat es auf einer Anhöhe eine Handvoll Sitzbänke und eine Grillstelle. Wer wissen möchte was er vor sich sieht, der nimmt die Panoramatafel zur Hilfe.

Aussicht Herrenweg Herrliberg
Aussicht Herrenweg Herrliberg
Aussicht Herrliberg
Panorama Herrenweg Herrliberg

Aussichtspunkte in Uster

Unser Heimatort Uster hat eine Handvoll Aussichtspunkte zu bieten die trotz ihrer doch geringen Höhe allemal einen Ausflug lohnen. In unmittelbarer Nähe liegt der schönste Aussichtspunkt der Tämbrig eine kleine Anhöhe, die früher als Weinberg diente. Von hier bekommt man die Glarneralpen gerade zu vor die Füsse gelegt. Und wenn das Wetter perfekt ist, kann man sogar einen Blick auf den Grossen Mythen im Mittelland und das Schreckhorn im Berner Oberland bekommen. Ein weiterer schöner Aussichtspunkt ist das Känzli das direkt in Uster liegt und einen Blick auf die Stadt und das Schloss bietet. Einen ganz andere Perspektive bietet das Schloss Uster dieses verbindet die beiden anderen Aussichtspunkte miteinander, zur einen Seite bekommt man die Stadt Uster präsentiert auf der anderen Seite die Glarneralpen und den Pfannenstiel.

Aussichtspunkt Nossikon Sulzbach
Uster Känzeli
Tämbrig Uster
Panorama Uster Aussichtspunkt

Aussichtspunkt am Forchdenkmal

Das Forchdenkmal ist eine Gedenkstätte auf dem Wassenberg bei der Ortschaft Forch am Pfannenstiel. Die 18 Meter hohe Bronzeplastik ist ein Wehrmännerdenkmal der Schweizer Armee und soll an die Zürcher Soldaten gedenken die während und nach dem Ersten Weltkrieg gestorben sind. Das Denkmal, was an eine Flamme erinnert steht, auf einer Stufenpyramide und kann betreten werden. Von hier aus hat man in östliche Richtung einen freien Blick über Uster, den Greifensee bis zum Bachtel, Säntis und die Glarneralpen. Nach Süden wird der Blick durch den Pfannenstiel versperrt einzig durch eine Lücke im Bergrücken kann man bei passender Witterung die Rigi erblicken.

Panorama Wehrdenkmal Forch

Bachtel – Hinwil

Der Bachtel ist ein 1115 Meter Höher Berg der Allmannkette im Zürcher Oberland bei Hinwil. Er ist einer der höchsten und beliebtesten Aussichtspunkt im Oberland. Auf dem Gipfel steht der neue Bachtelturm der 75 Meter hoch ist und in 30 Metern Höhe eine Aussichtsplattform besitzt. Der alte Bachtelturm steht seit 1992 auf dem Pfannenstiel bei Egg.

Bachtelturm Bachtel Hinwil
Bachtelkulm Bachtel
Panoramatafel Bachtel
Panorama Bild Bachtel

Aussichtspunkte Rheinau

Die Gemeinde Rheinau liegt auf einer Landzunge, die von Rhein umflossen wird. Nach drei Himmelsrichtungen grenzt Rheinau an Deutschland. Im Westteil liegt die ehemalige Klosterinsel Rheinau. Diese malerische Landschaft mit dem Rhein, dem Kloster, der Ortskirche, den Weinreben und den satt grünen Hügel ist gerade zu prädestiniert traumhafte Aussichtspunkte zu haben. Wer vor Ort ist, wird auch sehr schnell auf diese Punkte treffen. Da wäre zum einen die Bergkirche von Rheinau von hier hat man den besten Blick über die gesamte Region mit der Klosterinsel und dem Ort Rheinau. Einen ganz anderen Blickwinkel auf die Klosterinsel bekommt man vom Aussichtspunkt direkt am Kraftwerk Rheinau geboten, vom Uferweg aus hat man freie Sicht über den Rhein hinweg auf die Klosterinsel. Weitere schöne Aussichtspunkte gibt entlang des Weinberges, der sich durch Rheinau zieht.

Rheinau Aussichtspunkt
Rheinau Aussichtspunkt
Aussichtspunkt Rheinau

Aussichtspunkte Zürich Flughafen

Ja man mag es kaum glauben aber auch der Flughafen Zürich hat einige Aussichtspunkte zu bieten, hier stehen aber zumeist die Flugzeuge im Mittelpunkt und keine Landschaften, wobei auch diese hier und da sehr reizvoll sein können. Der bekannteste Punkt ist sicherlich die Zuschauerterrasse B des Flughafens, diese auch für nicht Reisende zugängliche Plattform bietet neben einem Restaurant und Spielplatz viel Raum zur Beobachtung des Flugbetriebs. Der Zugang ist allerdings kostenpflichtig und beträgt 5 CHF bzw. 2 CHF pro Person. Es gibt aber einige kostenlose alternativen rund um den Flughafen so zum Beispiel bei Flugzeuge Spottern extrem beliebte Heligrill. Ein alter Mi-8 Helikopter wurde zum Imbiss umgebaut und steht nun am Rande des Flughafens. Daneben wurde ein Aussichtshügel angelegt von dem man eine sehr gute Aussicht auf die Start und Landebahnen des Flughafens hat. Zwei weitere schöne Punkte liegen ganz im Norden an der Bülachstrasse, jeder Aussichtspunkt verfügt über einen Parkplatz und auch Essensstände bieten ihre Speisen an. Von den beiden Punkten aus kann man je nach Tageszeit und Wetter die Landanflüge auf die Piste 14 sehr gut beobachten, fotografieren und bestaunen.

Flughafen Zürich
Flughafen Zürich
Flughafen Zürich
Flughafen Zürich

Aussichtspunkt Zürich – Lindenhof

Das Quartier Lindenhof in Zürich ist flächenmässig das kleinste Quartier und auch eines der ältesten der Stadt Zürich. Im Zentrum liegt der Moränenhügel Lindenhof, der sich gut 20 Meter über dem Limmatufer erhebt. Von dem heutigen Platz aus der mit unzähligen Linden bepflanzt ist, hat man wohl eine der schönsten Aussichten in Zürich. Der Blick kann entlang der Limmat und des Limmatquai schweifen bis zum berühmten Grossmünster.

Lindenhof Zürich
Lindenhof Zürich

Pinterest Pin:

Pinterest Aussichtspunkte Zürich

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü