Sonnenaufgang Titlis

Sonnenaufgangsfahrt auf den Titlis bei Engelberg

Sonnenaufgangsfahrten haben sich mittlerweile zu einem Hobby von uns entwickelt wir haben nun schon einige Sonderfahrten gemacht, aber die Fahrt auf den Titlis ist etwas Besonderes während andere Bahnen die Sommermonate hindurch die Möglichkeit anbieten findet auf dem Titlis die Sonnenaufgangsfahrt nur am 1. August statt dem Nationalfeiertag der Schweiz. Die Gondelfahrt kann direkt vor Ort gebucht werden, wer allerdings in den Genuss des grossen Frühstücksbuffets kommen will, muss frühzeitig reservieren. Für uns ist es die zweite Sonnenaufgangsfahrt auf den Titlis und um es vorwegzunehmen, sie war grandios. Mehr nun in unserem Beitrag.

Wann, Wo, Wie – kurz und knapp

  • Wann: 1. August 2020 Nationalfeiertag
  • Wo: Titlis bei Engelberg
  • Übernachtung: kein
  • Budget: 89 CHF pro Person für Berg/Talfahrt und Frühstück
  • Highlights: Sonnenaufgang, Alpenglühen, Frühstücksbuffet
  • Schwierigkeit: leicht-mittel (queren von Schneefeldern)
  • Route: Titlis Bergstation – Grosser Titlis
  • Kilometer: 2-3 km
  • Höhendifferenz: 230 Meter

Titlis Engelberg:

Engelberg im Kanton Obwalden in der Zentralschweiz ist beliebtes Ausflugsziel im Winter wie auch im Sommer. Die Region um Engelberg bietet unzählige Möglichkeiten sich zu betätigen, es gibt unzählige Wander und Spazierwege und auch Kletterer kommen auf ihre Kosten. Verschiedene kleine und grosse Bergbahnen wie die Fürenalpbahn, die Brunnibahn oder die Titlisbahn bieten die Möglichkeit einfach in grosse Höhen zu gelangen. Der grösste Besuchermagnet ist aber sicherlich die Titlisbahn diese fährt mit zwei Zwischenstationen hinauf auf den kleinen Titlis auf 3020 Metern Höhe.

Rotair Seilbahn

Sonnenaufgangsfahrt:

Die Sonnenaufgangsfahrt startet am Titlis um 04:15 Uhr, der Sonnenaufgang ist circa um 6 Uhr. Für den Kauf der Tickets und die Fahrt auf den Gipfel benötigt man rund 30 Minuten. Und für die Tour von der Bergstation auf den Grossen Titlis muss man je nach Wegzustand, Wetter und Kondition bis zu 60 Minuten einplanen deshalb ist es Ratsam zeitig vor Ort zu sein damit man entspannt zum Aussichtspunkt wandern kann. Bei unserem ersten Besuch 2019 war das Wetter extrem Kalt und windig die Wege waren gefroren und das Laufen darauf ging nur sehr mühsam vonstatten, damals verzichteten wir aus Sicherheitsgründen darauf auf den Grossen Titlis zu gehen wir blieben wie viele andere Besucher auch an der Bergstation. Leider kann man von hier den Sonnenaufgang nicht direkt beobachten aber der Blick auf die Urneralpen ist trotzdem sehr beeindruckend.

Titlis Sonnenaufgang
Bergstation Titlis
Titlis Panorama

Als Ausrüstung sollte man warme Kleidung, Wanderstöcke, Bergschuhe, Stirnlampe und eine Sitzunterlage mitnehmen, ein warmes Getränk in einer Thermoskanne ist auch nicht verkehrt und macht das Warten gemütlicher. So gerüstet kann man ohne Bedenken den Grossen Titlis besteigen. Etwas unterhalb des Gipfels wird man von Alphornbläsern empfangen, so kann man mit der passenden Musikuntermalung die letzten Meter in Angriff nehmen. Der Grosse Titlis Gipfel bietet im Grunde genug Platz für alle Leute, man kann es sich bequem machen und auf den Sonnenaufgang warten. Diese direkt am Schlossberg (3133 Meter) den Horizont und setzt die Landschaft förmlich in ein Flammenmeer. Was viele Leute im Anbetracht der Szene allerdings vergessen ist der Blick in die entgegengesetzte Richtung hier entsteht das berühmte Alpenglühen, wenn die Gipfel von der aufgehenden Sonne in ein gelb und rotes glühen gesetzt werden. An diesem Tage war das Alpenglühen allerdings etwas zurückhaltender als auf anderen Gipfeln.

Sonnenaufgang Titlis
Sonnenaufgang Titlis
Grosser Titlis Gipfel
Sonnenaufgang Titlis

Nach rund 30-40 Minuten ist der ganze Zauber vorbei die Sonnen hat den Himmel erobert, nun sollte man sich aber nicht von der Müdigkeit und der Freude auf das Frühstücksbuffet übermannen lassen viele Besucher sind bereits auf den Weg zurück zur Bergstation nur noch wir und eine Handvoll weiterer Menschen sind noch auf dem Grossen Titlis zurückgeblieben und bestaunen das faszinierende Panorama, das vor einem liegt.

Panorama Sonnenaufgang

Frühstücksbuffet:

Nach rund einer Stunde auf dem Gipfel machen auch wir uns auf den Weg zurück zur Bergstation wir freuen uns nun auf das tolle Frühstücksbuffet, das im Panoramarestaurant bis 9 Uhr wartet. Das Buffet ist im Preis von 89 CHF inbegriffen und man sollte Frühzeitig dafür reservieren da es bereits weit im Voraus ausgebucht ist. Durch die Coronaregeln ist jeder Tisch mit Namen zugeteilt wir bekommen einen Tisch auf der Südseite mit Blick auf das Sustenhorn und den Steigletscher. Das 1. August Buffet kann mit vielen leckeren Speisen überzeugen es gibt verschiedene warme Gerichte wie Würstchen, Eier, Rösti, Gerstensuppe und Speck. Am kalten Buffet gibt es verschiedene Schinkensorten, Salami und Lachs dazu noch unzählige Brotsorten und Konfitüren. Den Abschluss bildet das Dessert das aus allerlei Kuchen und Cremes besteht. Der Service ist immer zur Stelle und weiss zu überzeugen. Wir waren wieder einmal begeistert vom Essen und können das Frühstück nur empfehlen.

Frühstücksbuffet Titlis
Frühstücksbuffet Titlis
Frühstücksbuffet Titlis

Cliff Walk und Glacier Cave:

Von Panoramarestaurant geht es nochmals auf die Terrasse, von hier ist besonders in südlicher Richtung der Blick sehr schön. Zwischen Funkturm und Bergstation liegt eine weitere Aussichtsplattform, die aber von vielen gar nicht wahrgenommen wird. Hier kann man immer wieder seinen Blick auf die Region um das Sustenhorn und den Steigletscher schweifen lassen, wer ein gutes Auge hat, kann sogar die Tierberglihütte am Steigletscher entdecken.

Funkturm Titlis
Panoramaterrasse Titlis

Unterhalb liegt der Titlis Cliff Walk eine 100 Meter lange Hängebrücke über einen 500 Meter hohen Abgrund. Sie ist die höchstgelegene Hängebrücke Europas.

Cliff Walk Titlis
Cliff Walk Titlis
Cliff Walk Titlis

Neben der tollen Aussicht und dem Cliff Walk gibt es aber noch ein anderes Highlight zu entdecken dieses liegt aber rund 20 Meter unterhalb der Bergstation. Die Rede ist von der 150 Meter langen Gletschergrotte. Das Eis der Gletscherhöhle ist rund 5000 Jahre und erstrahlt in einem kalten Blau. An einigen Stellen wird durch Kunstlicht eine andere Farbstimmung erzeugt und auch wechselnde Skulpturen zieren den Weg. Doch auch an der Gletschergrotte ist der Klimawandel nicht vorbeigegangen seit Jahren muss die Höhle künstlich gekühlt werden auf eine Temperatur von -1,5 Grad dazu wird die Luft befeuchtet. Die Grotte ist sehr sehenswert, kann aber nicht so überzeugen wie die Höhle am Rhonegletscher im Wallis.

Glacier Cave
Glacier Cave Titlis
Gletscher Höhle Titlis
Glacier Cave Titlis

Trübsee:

Bevor wir nach Engelberg zurückkehren, machen wir noch einen Halt am Trübsee auf 1764 Metern. Von der Bahnstation sind es nur wenige Metern hinunter zum See. Man kann eine rund einstündige Rundwanderung um den Trübsee machen und mit Glück bekommt man sehr schöne Wasserspiegelungen im See zu sehen.

Spiegelung Trübsee
am Trübsee
Spiegelung Trübsee
Trübsee Spiegelung

HALT nicht so schnell!!!

Noch mehr Ausflugsideen und Wanderungen in den Kantonen Obwalden, Uri und Bern…

Mehr Informationen:

Titlis Engelberg – Informationen zu den Titlis Bahnen und Aktivitäten auf und um den Titlis

Engelberg – Region Engelberg mit Informationen zu Aktivitäten, Hotels, Bergbahnen und Events

Fazit:

Die Chance auf die Sonnenaufgangsfahrt am 1. August auf den Titlis sollte man sich nicht entgehen lassen. Der Sonnenaufgang und die Aussicht können wahrhaftig überzeugen und begeistern. Das Frühstück im Panoramarestaurant ist lecker und schliesst die Sonderfahrt sehr gut ab. Weitere Highlights sind die Hängebrücke und die Gletschergrotte unterhalb der Bergstation. Und auch abseits des Titlis gibt es viele Möglichkeiten für Wanderungen und Spaziergänge.

Weitere schöne und beeindruckende Ausflüge findet ihr unter der Rubrik Wanderung so zum Beispiel die Wanderung zum nördlichsten Punkt der Schweiz oder den Stadtrundgang in Laufenburg.

Kennt auch ihr den Titlis oder wisst andere schöne Orte oder Städte, dann schreibt uns doch einen Kommentar dazu.

Wollt ihr mehr Bilder unserer Reisen und Wanderungen sehen dann folgt uns auf Instagram, Pinterest oder Facebook….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Corona Pandemie:

Aufgrund der Corona Pandemie in der Schweiz und Weltweit ruft der Bundesrat, die Bevölkerung auf, Verantwortung zu übernehmen: Bleiben Sie zu Hause.

Mehr Informationen auf BAG.ch

Newsletter abonnieren

Möchtest du über Neue Beiträge informiert werden dann abonniere jetzt meinen Newsletter.

E-Mail Adresse: