Mae Sai Nordthailand

Sehenswürdigkeiten in Mae Sai und Umgebung

Mae Sai ist eine Kleinstadt in der Provinz Chiang Rai die ca. 62 km nördlich der Stadt Chiang Rai entfernt liegt. Sie ist die nördlichste Stadt in Thailand hat rund 23.000 Einwohner und liegt am Ende der Thailand Route 1 die von Bangkok über 1005 km bis nach Mae Sai führt. Auf der Brücke über den Fluss Mae Nam Ruak befindet sich der Hauptgrenzübergang ins benachbarte Tachileik in Myanmar. Die meisten Besucher kommen nach Mae Sai, um entweder ihr Visa zu verlängern, um auf den Märkten in Tachileik oder Mae Sai einzukaufen oder sich den Nördlichsten Punkt von Thailand anzuschauen. Der Grossteil der Reisegruppen und Touristen legen nur einen kurzen Zwischenstopp in Mae Sai ein. Dann geht  die Fahrt schon weiter in Richtung Goldenes Dreieck oder Doi Tung. Im ersten Moment fragt man sich was man in Mae Sai soll die Stadt sieht nicht schön aus und man sieht im Grunde nur Autos, Shops und viel Trubel. Doch dazwischen kann man auch ein Stück authentisches Thailand sehen. Wer der Stadt nichts abgewinnen kann, sollte die Region um Mae Sai besuchen hier gibt es einige schöne Tempel und Aussichtspunkte zu entdecken.

Viele weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten gibt es in der gesamten Provinz Chiang Rai zu entdecken. Zum Beispiele in den Städten Chiang Saen, Chiang Khong oder in der Provinzhauptstadt Chiang Rai.

Anreise:

Von Chiang Rai aus kann man Mae Sai sehr gut mit dem Bus erreichen hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, so gibt es die günstige Lokalbusse, die allerdings recht langsam unterwegs sind aber dafür auch so gut wie nichts kosten. Etwas tiefer in die Tasche muss bei den Bussen von Greenbus greifen dafür sind die auch mit A/C ausgestattet und sind in rund 1 Stunde in Mae Sai. Die schnellste Möglichkeit sind Minibusse nach Mae Sai. Egal welche Variante man wählt alle Busse fahren vom Busterminal 1 ab.

Von Bangkok gibt es von Sombat Tours Nachtbusse die nach und von Mae Sai fahren. Die Busse gibt es in drei verschiedenen Klassen und kosten zwischen 620 und 970 Baht pro Person, die 12-stündige Fahrt ist sehr komfortabel und ist eine gute Alternative zum Flieger.

Bei der An/Abreise von Mae Sai wird man immer wieder an Polizei Check Points vorbei kommen, wo Kontrollen durchgeführt werden mal mehr mal weniger genau. Meistens reicht die Kontrolle des Reisepasses aber es kann auch schon passieren, dass einem das gesamte Auto kontrolliert wird.

Unterkünfte:

The One Resort – ca. 10 Minuten südlich von Mae Sai gelegen ist das The One Resort eine gute Ausgangsbasis zur Erkundung der Region. Das Resort verfügt über grosse Bungalows, die sehr viel Platz bieten, aber eher spärlich ausgestattet sind. Am Morgen wird ein einfaches Frühstück mit Reissuppe und Toast angeboten. Das Besitzer Paar ist sehr Hilfsbereit bei allen Fragen und Problemen. Wer im The One Resort übernachten möchte, sollte am besten einen Mietwagen haben.

Essen:

Restaurants gibt es ausreichend in Mae Sai. Viele findet man an der Hauptstrasse in Richtung Grenzübergang und wem das noch nicht genug ist, kann auch noch die Seitenstrassen erkunden.

  • Chan Ka Pak – Das Restaurant liegt am Stadteingang von Mae Sai. Angeboten werden hauptsächlich Vegetarische Gerichte aus Biologischem Anbau. Ist sehr beliebt und bekannt unter Einheimischen. Preise etwas höher aber es lohnt sich. Angeschlossen ist auch eine Parkanlage mit See.
  • Tesco Lotus – Es gibt einen Foodcourt mit vier Ständen die von Reisgerichten bis Suppe einiges zur Auswahl anbieten. Darüber hinaus ist auch ein KFC vor Ort vertreten.

Sehenswürdigkeiten in Mae Sai:

Die Stadt Mae Sai hat eine Überschaubare Anzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten, alle kann man gut zu Fuss erreichen. Wer hingegen die Sehenswürdigkeiten in der Region um Mae Sai erkunden will dem wäre Anzuraten sich einen Mietwagen oder Roller zu leihen. In unserer Übersicht finden sich auch Sehenswürdigkeiten z.b. Doi Tung die nicht zum Distrikt Mae Sai gehören, aber da man sie oft in Kombination mit Mae Sai besucht haben wir sie hier aufgenommen.

  • Sai Lom Joi Market (Mae Sai Markt) – Riesiger Markt direkt neben dem Grenzübergang nach Myanmar. Zu jeder Tageszeit herrscht ein reges treiben. In kleinen und grossen Shops gibt es einen gigantische Auswahl an Spielzeug, Klamotten, Elektronik, Taschen, Schmuck und vielen anderen Billigwaren zu kaufen. Vieles stammt aus China und die Qualität ist auch nicht immer die beste. Der Markt ist kein klassischer Touristen Markt, sondern auch viele Einheimische Händler decken sich hier mit Ware ein, die sie dann in ihren Läden verkaufen. Wir kaufen hier immer Tee und getrocknete Früchte die man in guter Qualität und zu günstigen Preise erhält.
  • Wat Tham Pha Chom – Tempel Anlange auf einer Anhöhe westlich von Mae Sai nicht weit vom Wat Phra That Doi Wao entfernt. Auch von hier hat man seine schönen Aussicht auf das Grenzgebiet zu Myanmar.
Tempel Mae Sai
Wat Phra That Doi Wao
  • Wat Phra That Doi Wao – Tempel auf einer Anhöhe direkt in Mae Sai. Wird auch Skorpion Mountain genannt da an einem Aussichtspunkt beim Tempel ein riesiger Skorpion steht. Sehr sehenswert schon allein wegen der tollen Aussicht.
Wat Phra That Doi Wao
Wat Phra That Doi Wao
  • Doi Tung – Berg im Norden von Chiang Rai hier gibt es eine prächtige Wohnanlage der königlichen Familie zu besichtigen. In einer Gruppe und einem Audioguide kann man das im Style eines Schweizer Chalet gebauten Hauses besichtigen. Vom Balkon aus hat man einen sehr schönen Ausblick auf die Region. Weiteres Highlight ist der riesige Blumengarten, der traumhaft schön gestaltet ist. Auch hier gilt, wie bei allen anderen Sehenswürdigkeiten die Randzeiten zu nutzen da es ansonsten voll werden kann. Genau genommen gehört Doi Tung nicht zum District Mae Sai, sondern zum District Mah Fa Luang.
Doi Tung Chiang Rai
Doi Tung Garden Chiang Rai
Doi Tung Garden Chiang Rai Panorama
  • Viewpoint 12 (Doi Tung) – An der Strasse 1149 in Richtung Doi Tung liegt der Viewpoint 12 dieser Aussichtspunkt mit Blick in Richtung Osten wurde neu errichtet, früher war hier ein einfacher Acker mit einigen Shops, heute gibt es viele Souvenirläden und der Aussichtspunkt wurde stilvoll ausgebaut.
Viewpoint 12 Doi Tung Chiang Rai
  • Wat Pha That Doi Tung – Tempelanlage 7,5 km nördlich von Doi Tung Garden entfernt. Wird hauptsächlich von thailändischen Touristen und Gläubigen besucht. Wird von Touren nur sehr selten angefahren. Von der Terrasse und dem Viewpoint der sich einige hundert Meter vom Tempel befindet, hat man einen fantastischen Blick in die Bergregion und in Richtung Mae Sai.
Wat Pha That Doi Tung Chiang Rai
  • Pha Hi Village (Mae Sai) – Kleines Dorf an der Bergstrasse von Doi Tung nach Mae Sai. Entwickelt sich gerade zu einem thailändischen Instagram Highlight. Westliche Touristen haben diesen Ort bisher noch nicht entdeckt. Vom Dorf aus hat man einen sehr beeindruckenden Blick auf die Täler in Richtung Mae Sai. Das Dorf lebt vom örtlichen Kaffeeanbau der auch vor Ort verkauft wird. Die Strasse zum Dorf und weiter nach Mae Sai ist teils recht eng und Steil ist eventuell nicht jedermanns Sache diese Strecke zu fahren.
Pha Hi Village Chiang Rai
Karte Pha Hi Village Chiang Rai
Panorama Pha Hi Village Chiang Rai
  • Doi Pa Mee Viewpoint (Mae Sai) – Aussichtspunkt an der Bergstrasse von Doi Tung in Richtung Mae Sai. Die Strasse ist hier und da sehr eng und Steil sie verläuft entlang der Grenze zu Myanmar. In einer Kurve gibt es den Aussichtspunkt Doi Pa Mee, der einen Stopp auf jeden Fall lohnt da man von hier einen beeindruckenden Blick auf die Berge und die Region um Mae Sai hat.
Doi Pa Mee Viewpoint
Doi Pa Mee Viewpoint
Panorama Pha Hi Village Chiang Rai
  • Sinakarintra Stit Mahasantikhiri Pagoda – Pagode auf einem Berg oberhalb von Mae Salong gelegen. Von hier hat man einen herrlichen Blick über die Berge und Teefelder. Allerdings nur, wenn die Luft klar ist was teils schwierig ist, wenn zu viele Felder abgebrannt werden.
Sinakarintra Stit Mahasantikhiri Pagoda

Mehr Informationen:

Weitere interessant Ort und Sehenswürdigkeiten im Norden von Thailand findet ihr zum Beispiel in Chiang Khong, Chiang Saen oder Chiang Rai. Alles weitere zu Zielen in Thailand von Nord bis Süd und Ost bis West gibt es bei Tourism Authority of Thailand

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Corona Pandemie:

Aufgrund der Corona Pandemie in der Schweiz und Weltweit ruft der Bundesrat, die Bevölkerung auf, Verantwortung zu übernehmen: Bleiben Sie zu Hause.

Mehr Informationen auf BAG.ch

Newsletter abonnieren

Möchtest du über Neue Beiträge informiert werden dann abonniere jetzt meinen Newsletter.

E-Mail Adresse: